Skip to main content

Vergilben des Kunstnagels – Problemlösungen Acryl und Gelmodellage

Vergilben des Kunstnagels – Problemlösungen

Gilt für das Gelsystem und Acrylsystem (Pulver/Liquid)
Folgende Hauptursachen sind für das Vergilben aufzuführen:

  • Verunreinigung
  • Produktinkompatibilität

Verunreinigung

Verunreinigung beeinträchtigt die Materialeigenschaften und das Aussehen. Durch die Verunreinigung können Molekülketten zerstört werden, z.B durch Schmutz. Das Material kann mit überflüssigen Füllstoffen durchsetzt werden, die das Produkt angreifen und ein Gilben verursachen. Die Ursachen eines sofortigen Gilbens des Materials nach dem Auftragen liegen meist in der Verunreinigung. Aber auch alte und somit abgelaufene Produkte können vergilbenden hervorrufen.

Gilben ist ferner ein Warnsignal für Probleme am Kunstnagel. Ist ein Nagel gelb, hält er nicht lange.

Verunreinigung wird häufig durch die aufrechte Aufbewahrung der Pinsel verursacht. Modellierflüssigkeit setzt sich am Pinselansatz ab, wird alt und fließt in die frisch gemischte Modelliermasse hinein. Dieses alte, verdunstete Liquid durchsetzt die neue Mischung und führt zu sofortigem Gilben. Weitere Ursachen des Gilbens umfassen verschmutzte Dappen Dishes, verunreinigte Werkzeuge, Gel und Liquid, das offen stehen gelassen wurde und verdunstet ist.

Produktinkompatibilität

Produktinkompatibilität ist ein weiterer Faktor. Inkompatible Produkte gilben meist wenige Stunden nach dem Auftragen.

Sie sollten nie

  • Liquid einer Marke mit Pulver einer anderen Marke vermischen.
  • Gel von verschiedenen Herstellern in einer Modellage verwenden.
  • Beim Auffüllen das Material mit Primer berühren. Es könnte wie ein über dem Nagel liegendes Band trocknen und unter der neuen Beschichtung gilben.
  • Minderwertige Produkte können auch gilben, auch wenn sie von der selben Marke sind.